Unsere Aufgabe:
Verantwortung übernehmen.

Unsere Aufgabe: Verantwortung übernehmen.

Unsere Aufgabe: Verantwortung übernehmen.

UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Kern unseres öffentlichen Auftrags ist es, Verantwortung für das Gemeinwohl zu übernehmen und der Region nachhaltig zu nutzen. Eine starke Wirtschaft, eine hohe Lebensqualität sowie eine intakte Infrastruktur sichern die Lebensqualität kommender Generationen. Um unseren Beitrag dafür zu leisten, orientieren wir uns konsequent an nachhaltigen Prinzipien. Kundeneinlagen verbleiben im Geschäftsgebiet. Wachstum finanzieren wir solide aus eigener Geschäftstätigkeit. Die von uns erwirtschafteten Erträge kommen den Menschen in unserem Landkreis zugute. Grundlage für unser Handeln sind unsere Leitlinien für Nachhaltigkeit, mit denen wir ökonomische, ökologische und soziale Aspekte in unsere Unternehmenskultur integrieren. 

Unsere Leitlinien

Für die Zukunft

Der Rems-Murr-Kreis soll auch für künftige Generationen lebenswert bleiben. Deshalb denken und handeln wir nachhaltig. Nachhaltigkeit bedeutet für uns: Wir bringen wirtschaftliche, ökologische und soziale Interessen in Einklang. Diese Grundsätze leiten unsere Geschäftspolitik und sind Grundlage für unsere Geschäftsbeziehungen.

Wirtschaftlicher
Erfolg

Als Sparkasse haben wir stets den Rems-Murr-Kreis als Ganzes im Blick: Wir fördern den Wohlstand der Menschen in der Region und das Wachstum der Wirtschaft. Dies ist zugleich die Basis für unseren wirtschaftlichen Erfolg.

Soziales
Engagement

Wir engagieren uns in der Region und übernehmen Verantwortung für das Wohlergehen der Menschen. Die Menschenrechte zu wahren ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir setzen uns für Chancengleichheit ein und lehnen Diskriminierung − gleich welcher Form − ab.

Ökologische Verantwortung

Wir engagieren uns für den Erhalt und den Schutz unserer natürlichen Lebens­grundlagen. Mit unseren Ressourcen gehen wir ver­ant­wortungs­voll um und beziehen öko­logische Aspekte bei unserem Handeln mit ein.

Nachhaltiges Engagement transparent machen.

Jährlich veröffentlichen wir eine „Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK)“. Damit folgen wir einem anerkannten Standard und machen unsere Leistungen und Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit transparent und nachvollziehbar.

Orientierung an interna­tionalen Standards.

Wir achten die Grundsätze und Anforderungen, die auf internationalen, anerkannten Standards, wie dem Global Compact, den ILO-Kernarbeitsnormen sowie auf der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, basieren. Bei der Weiterentwicklung unserer Nachhaltigkeitsaspekte orientieren wir uns zudem an den „Sustainable Development Goals (SDG’s)“ der Vereinten Nationen. Die Einhaltung aller einschlägigen Rechtsvorschriften ist für uns selbstverständlich.

Verpflichtung zu CO2-Neutralität.

2020 haben wir die „Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften“ unterzeichnet. Darin verpflichtet sich die Kreissparkasse Waiblingen, ihren Geschäftsbetrieb in den kommenden Jahren CO2-neutral zu gestalten, Finanzierungen und Eigenanlagen auf Klimaziele auszurichten sowie gewerbliche wie private Kunden bei der Transformation zu einer klimafreundlichen Wirtschaft zu unterstützen.

Wertschöpfung für den Landkreis.

per 31.12.2020

Ertragsabhängige Steuerzahlungen an die Kommunen (Gewerbesteuer):8,0 Mio. Euro
Löhne und Gehälter: 61,0 Mio. Euro
Stiftung, Spenden, Sponsoring, Zweckerträge: 3,12 Mio. Euro