Unsere Betriebsökologie.

Unsere Betriebsökologie.

Unsere Betriebsökologie.

SPARKASSENBETRIEB

Unternehmerische Verantwortung umfasst auch ökologisches Handeln. Als regionales Kreditinstitut engagieren wir uns für den Erhalt und den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen im Rems-Murr-Kreis. Und da fangen wir bei uns selbst an: Indem wir unseren eigenen Geschäftsbetrieb ökologisch verant­wortungsvoll gestalten und verbessern, reduzieren wir stetig unseren ökologischen Fußabdruck.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
1

Fotovoltaikanlagen
in Fellbach, Schorndorf und Weinstadt

2

Höhenverstellbare Tische
für Mitarbeiterbüros

3

Konzept Etagendrucker
Hochmoderne Drucker und deutlich weniger Geräte im Einsatz

4

Elektronische Gehaltsabrechnungen
für alle Mitarbeiter

5

LED-Beleuchtung
bei Neu- und Umbauten

6

100 Prozent Ökostrom
für das Gesamthaus

7

Nachhaltige Teppichböden
hergestellt aus Fischernetzen, über den gesamten Lebenszyklus CO2-neutral

8

Holzhackschnitzelanlage
Anbindung ans Nahwärmenetz in Welzheim

9

Beratungszimmer zum Wohlfühlen
moderne Gestaltung mit regionalem Bezug

10

Klimaneutraler Postversand
mit GoGreen

11

Elektronische Kontoauszüge
statt papierhafter Ausdrucke

12

Bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten
mit Hilfe der SparkassenApp

13

Blockheizkraftwerke
in Schorndorf und Weinstadt

14

Gas-Wärme-Pumpen
an verschiedenen Standorten

15

Lieferantenvereinbarung
als Nachweis für Umwelt- und Sozialverträglichkeit

16

Sieben Stromtankstellen
für Dienstfahrzeuge

17

Elektromobilität im Fuhrpark:
vier Elektrofahrzeuge und fünf Pkw mit Hybridantrieb

18

Digitale Werbemittel
statt Prospekte und Plakate aus Papier

19

Vor Ort elektronisch unterschreiben
Weniger papierhafte Formulare und Einsparung von Transportwegen

20

Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen
bzgl. Büromaterial und Geschäftsausstattung

21

Unterstützung ÖPNV
mit dem Firmenticket für alle Mitarbeiter

Wasser in m³

per 31.12.2018:
8.813

per 31.12.2019:
8.770

per 31.12.2020:
8.640*

Strom in MWh

per 31.12.2018:
3.823,1

per 31.12.2019:
3.515,8

per 31.12.2020:
3.303,1*

Papierverbrauch in Blatt

per 31.12.2018:
11.105.000

per 31.12.2019:
10.213.500

per 31.12.2020:
7.684.500

Heizung in MWh

per 31.12.2018:
4.778

per 31.12.2019:
4.907

per 31.12.2020:
4.829*

Wasser in m³

per 31.12.2018:
8.813

per 31.12.2019:
8.770

per 31.12.2020:
8.640*

Strom in MWh

per 31.12.2018:
3.823,1

per 31.12.2019:
3.515,8

per 31.12.2020:
3.303,1*

Papierverbrauch in Blatt

per 31.12.2018:
11.105.000

per 31.12.2019:
10.213.500

per 31.12.2020:
7.684.500

Heizung in MWh

per 31.12.2018:
4.778

per 31.12.2019:
4.907

per 31.12.2020:
4.829*

Wasser in m³

per 31.12.2018:
8.813

per 31.12.2019:
8.770

per 31.12.2020:
8.640*

Strom in MWh

per 31.12.2018:
3.823,1

per 31.12.2019:
3.515,8

per 31.12.2020:
3.303,1*

Papierverbrauch in Blatt

per 31.12.2018:
11.105.000

per 31.12.2019:
10.213.500

per 31.12.2020:
7.684.500

Heizung in MWh

per 31.12.2018:
4.778

per 31.12.2019:
4.907

per 31.12.2020:
4.829*

* Endgültige Daten lagen zum Zeitpunkt der Berichterstellung nicht vor, die Zahlen sind auf Basis der Vorjahreswerte hochgerechnet